Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Slide!

Als ich endlich einmal auflandigen und damit gleichmĂ€ĂŸigen Wind hatte, war er relativ schwach. ZunĂ€chst fiel es mir nicht leicht, den Drachen in der Luft zu halten, ohne stetig nach hinten zu laufen. Fast reflexartig bin ich einen Schritt zurĂŒck gegangen, wann immer der Druck in den Leinen schwĂ€cher wurde - und "zurĂŒck" heißt natĂŒrlich "in Richtung Wasser".

Dieses Verhalten musste ich zunĂ€chst also abstellen. Und plötzlich wurde mir klar, dass es ohnehin nicht nötig war. Bei gleichmĂ€ĂŸigem Wind, der auch in BodennĂ€he noch weht, reicht ein Zug an beiden Leinen völlig aus und in der Höhe kann man die HĂ€nde auch gefahrlos wieder nach vorne schieben.

Sobald ich das erkannt hatte, wurden die Flugstunden einfach wundervoll. Die Pearl fliegt bei wenig Wind angenehm langsam, ja geradezu behÀbig. Und nach einem langen Arbeitstag (ich arbeite im Moment als Praktikant in der Pflege, 40 Stunden Woche Schichtdienst mit Wochenende - unbezahlt!!) in der AbenddÀmmerung noch am Strand zu stehen ist einfach toll.

Bei so wenig Wind lassen sich außerdem Stall und Slide trainieren. Ein Stall geht fast von alleine. Am Windfensterrand den Drachen sanft aufzurichten reicht in der Regel schon aus, in der Windfenstermitte muss ein Combination Turn immernoch nicht besonders zackig sein.

Und dann folgt der Sideslide...

... oder auch nicht. Denn am Anfang ist es mir wirklich schwer gefallen, am sinkenden FlĂŒgel zu zupfen - und damit entgegengesetzt zur gewohnten Lenkrichtung zu reagieren. Außerdem mĂŒssen alle Bewegungen unglaublich sanft sein, damit der Drachen nicht wieder Fahrt aufnimmt. Mit diesem Manöver werde ich mich bestimmt noch sehr lange beschĂ€ftigen mĂŒssen, bis es mir wirklich ins Blut ĂŒbergegangen ist.

Inzwischen gelingt es mir aber immer mal wieder, den Drachen fast quer durch das Windfenster zu sliden, auch wenn er dabei noch ziemlich stark hin- und herwackelt. Und direkt ĂŒber dem Boden fliegen kann ich ihn dadurch auch noch nicht.

Gut Ding will wohl Weile haben.