Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

... sind so selten

Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel. Genug Wind, aber nicht zu viel. Temperaturen, bei denen man ohne Jacke gerade so nicht anf├Ąngt zu frieren. Und das alles an einem freien Tag.
Genau so einen Tag hatte ich heute :)
Ich war etwa 3 1/2 Stunden am Strand. Der Wind war zun├Ąchst sehr kr├Ąftig, aber am Windfensterrand konnte ich trotzdem gut ├╝ben und meine Slides waren wenigstens bis kurz ├╝ber die Mitte hinaus einigerma├čen stabil. Ich war sogar nicht einmal allein, auf dem Deich stand ein Paar mit einer kleinen Matte, mit der sie eine Acht nach der anderen flogen (warum hatte ich fr├╝her nochmal die Matten so gern? Ein Stabdrachen ist so viel abwechslungsreicher).
Gegen Abend flaute der Wind dann ab und es war ein richtiges "Feierabendfliegen". Zugegeben, an einem ohnehin freien Tag von Feierabend zu sprechen ist gewagt, aber immehin hatte ich schon ├╝ber 2 Stunden Training mit der Pearl hinter mir.
Leider wurde es nach Sonnenuntergang innerhalb von einer knappen Stunde so dunkel, dass ich kaum noch meinen Drachen am Himmel sehen konnte und dadurch wohl oder ├╝bel zum Einpacken gezwungen war.

Das einzige, was zu meinem Gl├╝ck noch gefehlt hat, war eine geeignetere Windrichtung. Leider war er ablandig und mir dadurch manchmal doch ein wenig zuuu "zickig". Aber ich denke die Pearl f├╝hlte sich wohl - Ladys unter sich! ;)

Ich muss aber wirklich wieder regelm├Ą├čiger fliegen, sonst komme ich nicht so richtig voran. Schon an den wenigen Tricks, die ich bisher ausprobiere, muss ich noch eine ganze Menge arbeiten. Aber dazu in einem sp├Ąteren Post mehr...
Jetzt muss ich mich erstmal ausruhen, die ganze Laufarbeit ist doch auf die Dauer sehr viel anstrengender als sie in den Trickflugvideos aussieht.