Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Geduld ist wichtig

Seit etwas mehr als einer Woche bin ich nun stolzer Besitzer zweier Trickdrachen. Das endlich von mir behaupten zu können erfĂŒllt mich fast schon mit Erleichterung - denn hinter mir liegt eine wahrlich lange Wartezeit.

Alles begann Mitte Februar. Nachdem sich ĂŒber Weihnachten mein studentischer Geldbeutel wieder mal etwas gefĂŒllt hatte und das Geld quasi darauf wartete von mir ausgegeben zu werden, bedurfte es nur noch einiger Nachmittage mit wenig Wind und schon war die Entscheidung gefallen: ich wollte mir einen Leichtwinddrachen gönnen.

NatĂŒrlich kam auch dafĂŒr wieder nur eine Black Pearl in Frage. Gerade die BP UL schneidet in Reviews und Tests auch sehr oft sehr gut ab. Und wie es das Schicksal so will, wartete mein Kite-Dealer gerade auf eine Lieferung von LevelOne und wollte mir einen mitbestellen. Das limitierte zwar meine Auswahl auf die Farbvarianten blau und nocolor, aber die Perle sieht in grau weiß unglaublich edel aus und so traf ich meine Entscheidung ohne zu zögern. Doch dann kam wenige Tage spĂ€ter die ErnĂŒchterung ...

"Schlechte Nachrichten: BP UL in nocolor ist leider aus. Momentan ist nur blau verfĂŒgbar. LO wartet verzweifelt auf Icarex-Lieferung. Liefertermin vermutlich in 2-3 Wochen"

Mein erster Gedanke war: "Mist!". Der zweite jedoch: Was soll's, in blau sieht die Perle schließlich auch klasse aus.

"Blau gibt's nun auch nicht mehr. Allerdings sollten die BPs auch bald wieder generell lieferbar sein. LO wartete seinerzeit auf eine Icarex-Lieferung, die in BĂ€lde eintreffen mĂŒĂŸte ... Warten wir's mal ab."

Wer zu spÀt kommt...
Das war Anfang MĂ€rz. Da begann das lange Warten.

Aber dann, vor genau zwei Wochen, lag in meinem E-Mail-Postfach eine VersandbestĂ€tigung. Gerade rechtzeitig fĂŒr das verlĂ€ngerte Wochenende sollte es nun endlich so weit sein. Die Post ist hier meistens recht schnell. Und ich habe viele Ă€ltere Nachbarn, es kann zu fast jeder Tag- und Nachtzeit jemand Pakete entgegen nehmen, auch wenn ich grad mal nicht zu Hause bin. Was also sollte jetzt noch schief gehen?

Die Antwort kam prompt: So einiges!

Am Donnerstag war immer noch kein Paket fĂŒr mich da. Freitag vormittag hatte ich aber nur bis 10 Uhr Vorlesungen, in der Regel ist der Postbote immer gegen Mittag bei uns. Perfekt. Am Freitag morgen saß ich voller Vorfreude im Hörsaal, nahm kaum war, was meine Profs mir ĂŒber das Kreislaufsystem und die Transskription der DNA erzĂ€hlen wollten (was natĂŒrlich nicht NUR an meiner Vorfreude gelegen haben mag, sondern auch am Wochentag und der Uhrzeit...). Und dann kam ich nach Haus. In meinem Briefkasten lag ein gelbes KĂ€rtchen von der DHL. Ich könne mein PĂ€ckchen am nĂ€chsten Werktag ab 10 Uhr in der nĂ€chsten Filiale abholen. Suuuuuuuper!

Aber selbst das konnte mir kaum die Laune verderben. Immerhin waren die VerhĂ€ltnisse jetzt klar. Und ich konnte anfangen, die Stunden zu zĂ€hlen. Viel schwieriger wurde es, als ich das Paket dann endlich in der Wohnung hatte (ich war noch vor 10 aus dem Haus gegangen, um es der Dame bei der Post quasi um Punkt 10 aus den HĂ€nden reißen zu können): Übers Wochenende hatte sich Besuch angekĂŒndigt, Putzen und Kochen standen statt Drachenaufbauen in meinem Terminkalender...

Irgendwie gelang es mir selbst dann noch, Ruhe zu bewahren. Schließlich kam der Besuch mit Auto und wir hatten schon AusflĂŒge nach Eldena, Lubmin und Usedom geplant - mit Drachen!
Aber wenn es etwas gibt, das einem jeden Plan zu Nichte machen kann, dann doch nur: Das Wetter!


Wind lÀsst sich nicht fotografiern. Die Wellen auf der Ostsee schon

Ausnahmsweise gab es gerade an DIESEM Wochenende einmal richtig Sturm. Auf Usedom herrschte Nordseestimmung (Luft und Wasser erinnerten mehr an Norderney). Sechs WindstÀrken peitschten das Wasser auf. Und wÀhrend es in ganz Deutschland sommerliche Temperaturen gab, hatten wir 13 Grad.
Schön wars trotzdem! :)
Nur eben nicht fĂŒr Leichtwinddrachen. Aber dafĂŒr gibts ja die Hydra!

Jetzt hat mich erstmal der Unistress wieder eingeholt. Fliegen konnte ich die neue Pearl also immer noch nicht. Wenn ich diese Woche ĂŒberstanden habe, gibts dann aber auf jeden Fall ein paar Bilder (aufgebaut habe ich sie nĂ€mlich schon!) und wenn der Wind stimmt auch den ersten Flugbericht.