Benutzerbewertung: / 46
SchwachPerfekt 

Frage: Immer wieder ist von Speeddrachen oder von Powerkites zu lesen. Sind das spezielle Trickflugdrachen?

Antwort: Generell gesagt: Nein. Obwohl es einige Drachen speziell aus dem Power-Bereich gibt, denen man durchaus auch den einen oder anderen Trick entlocken kann. Jedoch sind diese Kites von Hause aus eher daf√ľr ausgelegt die Windkraft zu nutzen, anstatt diese, wie beim Trickflug, auszutricksen. Im Gegensatz zum Trickflieger, der eher leichte bis moderate Windst√§rken bevorzugt, freuen sich also die Piloten der Power- und Speed-Kategorien, wenn der Wind auf der Wiese oder am Strand so richtig "kachelt".

Bei den Speedkites geht es in erster Linie darum, das der Drachen m√∂glichst schnell unterwegs ist, wie es der Name ja bereits sagt. Diese sind in aller Regel kaum profiliert, haben also wenig "Bauch" und manche √§hneln fast einem dreieckigen Brett. Je mehr diese Drachen auf Schnelligkeit getrimmt werden, umso heikler ist es oft um ihre Flugeigenschaften bestellt. Oft sind diese speziellen Lenkdrachen nur von erfahrenen Piloten zu handhaben und manche ben√∂tigen f√ľr den Start gar eine zweite Person. Wer mehr √ľber dieses Thema erfahren m√∂chte, findet bei Speedkiting.eu viel Interessantes.

Die Power- oder Tractionkiter sind eher daran interessiert sich mit der Windkraft zu messen oder aber diese zu nutzen, um sich in Gef√§hrten vom Wind fahren zu lassen. Im Stabdrachenbereich ist das Tractionkiting (z.B. Buggy oder Board fahren) eher weniger verbreitet. Meist werden hierf√ľr mehr oder weniger gro√üe "Matten" verwendet. Im Stabdrachenbereich hingegen wird eher versucht, dem Druck des Windes stand zu halten oder aber sich auf dem Hosenboden √ľber Wiese oder Strand ziehen zu lassen. Speziell zu diesem Zweck gibt es sogenannte "Arschleder", die den Hosenboden schonen und das Gleiten auf dem oft unebenen Grund minimal angenehmer gestalten. Hier ein furioser Strandritt als Beispiel:

Wie so oft, gibt es neben den ausgeprägten Vertretern der einzelnen Kategorien auch Lenkdrachen die zwischen den Welten anzusiedeln sind. Als da wären Speedkites die zusätzlich auch viel Druck erzeugen oder aber sehr schnelle Powerdrachen - die Grenzen sind fließend.